Donnerstag, 28. August 2014

RügenOase schont die Umwelt

Zertifikat - Unser Strom schont die Umwelt

Ferienwohnungen der RügenOase nutzen Naturstrom

Klimaschutzeffekt von 24 Bäume im Jahr


In den Stromleitungen der RügenOase im Ostseebad Sellin fließt bereits seit 2 Jahren Naturstrom! Jedes Jahr wurden dadurch 3 Tonnen CO2 der Umwelt erspart (im Vergleich zum bundesweiten Strommix)!

Ein Grund mehr, das die Urlauber die Zeit in der RügenOase genießen können. Vielleicht werden diese auch sensibiliert selber zuhause auf unweltfreundlichen Strom umzustellen.

Dienstag, 17. Dezember 2013

Weihnachtliche Rügengeschenke

Geschenke von der Insel Rügen

Jahres/Wochenkalender von der Insel Rügen




Alles Jahre wieder stellt sich die Frage: Was schenke ich zu Weihnachten?
Da kurz hinter Weihnachten das Jahr wechselt könnte ein Kalender das ideale Geschenk werden!

Die Insel Rügen hat alles im Programm, von wunderschönen Farben und Formen, von Sonnenaufgang über die einzigartige Natur bis zur möndänen Bäderarchitektur. Von daher sollte es ein Fotokalender der Insel Rügen sein, der die Schönheit der Ostseeinsel nach Haus bringt.

Nicht nur schön, auch sehr praktisch ist so ein Kalender auch - also nix wie hin, in den nächsten Buchhandel oder online ausgesucht!


Montag, 21. Oktober 2013

Rügen - Perle in der Ostsee


Nordstrand am Kap Arkona. Foto: Ralf Eppinger

Rügen - Perle in der Ostsee

Kilometerbreite Sandstrände, stille Boddenbuchten, unzählige Landspitzen, sanfte Hügel, schattige Wälder und sonnige Aussichtspunkte, dazu eine Luft, wie sie gesünder nicht sein kann. Rügen ist ein Sehnsuchtsziel – heute wie damals. Ein Blick in das Gastgeberverzeichnis der Insel offenbart die breite Angebotspalette an Unterkünften. Je nach Lust und Geldbeutel können Gästen zwischen modernen Hotelanlagen, Ferienhäusern, Traumschlössern, Bauernhöfen und Zeltplätzen wählen. Hier findet garantiert jeder ein stilles Plätzchen. 

Nie war es so einfach, auf Deutschlands größter Insel Urlaub zu machen


Mit dem IC gelangt man direkt von Dresden, Koblenz und Frankfurt (Main) auf die Insel. Eine Regionalbahn pendelt stündlich zwischen der Welterbestadt Stralsund und der Hafenstadt Sassnitz. Busse mit Anhänger bieten Platz für bis zu 16 Fahrräder. Eine nostalgische Schmalspurbahn, auch Rasender Roland genannt, verbindet die Fürstenstadt Putbus mit den bedeutenden Seebädern Binz, Sellin, Baabe und Göhren. Stolz reihen sich hier schmucke Villen mit Erkern, Türmen, Balkonen und Säulen aneinander. Dahinter verbergen sich liebevoll eingerichtete Ferienunterkünfte wie Hotels und Ferienwohnungen, Restaurants und Cafés. Der Ostseeurlauber von heute kann sich auf Wellnesslandschaften und Veranstaltungen wie Nordic Walking und Klimawanderungen freuen.

Samstag, 7. September 2013

Ferienwohnungen auf Rügen

Seebrücke im Ostseebad Sellin

Ferienwohnungen auf Rügen

Was gibt es Schöneres, als morgens aufzuwachen, zu wissen, dass der ganze Tag noch vor einem liegt? Wie wäre es mal wieder mit einem Strandspaziergang, einem Waldlauf, einem Bummel über die Seebrücken der Insel Rügen, einem Frühstück am Meer oder einem ganzen Tag im Bett? 
Natürlich mit einem guten Buch und heißen Kaffee auf dem Nachttisch. Wer diese Vorzüge genießen möchte, ist in einer Ferienwohnung bestens aufgehoben. Man ist nicht an feste Essenzeiten gebunden. Niemand klopft an die Tür, um das Zimmer zu reinigen. Man kann kochen, was und wie man möchte. Und man darf mal etwas lauter sein. 

Auf der gesamten Ostseeinsel Rügen stehen Gästen sehr gut ausgestattete Ferienwohnungen zur Verfügung

Fast alle sind mit einer Küche ausgestattet. Auch Terrassen sind in den meisten Ferienwohnungen auf Rügen zu finden. Und das ist gut so. Denn die Ostseeinsel Rügen gehört zu den Orten mit den meisten Sonnenstunden im Jahr. Die Ostsee vor der Haustür speichert die Wärme, so dass es auf Rügen auch im Herbst angenehm warm ist. So passiert es nicht selten, dass man auch im Oktober noch baden gehen kann. Und das Beste: Wer in der Nebensaison, das ist die Zeit außerhalb der Ferien, Urlaub macht, zahlt weniger als im Sommer.

Samstag, 22. Juni 2013

Rügenpark in Gingst: Spaß für Groß und Klein

Rügenpark in Gingst: Spaß für Groß und Klein


Auch in dieser Saison der Besuch des Rügenparks in Gingst wieder ein Muss. Hier wieder jede Menge geboten. Action pur und berühmte Bauwerke im Miniformat. Auch in diesem Jahr heißt es wieder: Nur einmal Eintritt zahlen und Rummeln bis man nicht mehr kann. Der Rügenpark ist ein Freizeitpark für Jung und Alt. Erst kann man die Miniaturen bestaunen, z.B. die Titanic, die Basilius Kathedrale oder die Freiheitsstatue, oder weitere Bauwerke, und dann kann man die Fahrattraktionen des Parks nutzen.

Auch die Parkbahn „Emma“ fährt stündlich durch das Gelände und man bekommt Hintergrundwissen über die Entstehung der Minibauwerke. Für die Kids sind meist die Fun- und Fahrattraktionen interessanter. Hier kann man im Luna Loop (Über Kopf eine Runde im Kreis drehen), oder mit einem Boot ins Wasser rutschen. Auch eine Hüpfburg, eine Teppichrutsche und ein Pferdereitbahn stehen hier mit auf dem Programm. Insgesamt 17 Fahrattraktionen stehen zur Verfügung. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt im parkeigenen Imbiss. Direkt daneben befindet sich ein kleiner Streichelzoo mit Ziegen.

Kleiner Tipp am Rande: Samstag ist Familientag. Pro Vollzahler erhält ein Kind unter 12 Jahren freien Eintritt. Die Öffnungszeiten, je nach Saison aber meistens 10.00 – 18.00 Uhr. Montag ist Ruhetag. In den Monaten Juli, August ist der Park auch montags geöffnet.

Erwachsene zahlen derzeit 8,90 Euro und Kinder nach Größe 1,50 Euro bis 6,90 Euro.

Eine Unterkunft in nur 3km Entfernung vom Rügenpark bietet das schöne Gut Rattelvitz mit sechs komfortablen Ferienwohnungen für jeweils zwei bis vier Personen.

Infos unter http://www.ruegen-ruhe-rattelvitz.de

Mittwoch, 12. Juni 2013

Ausflugstipp: Naturerbe Zentrum RÜGEN öffnet

Grandioser Ausblick vom "Adlerhorst", dem Aussichtsturm über die Insel Rügen (hier in Richtung Prorer Wiek) - Foto: (c) Ralf Eppinger

Der Aussichtsturm auf 82 Meter über NN und 40 Meter hoch.  Bei 6% Steigung und 600 m Länge ist der Turm einfach begehbar - Foto: (c) Ralf Eppinger

Auf dem Baumwipfelpfad mit 1,25 km Länge sind Sie mit Rügens Natur auf Augenhöhe - Foto: (c) Ralf Eppinger


Ausflugstipp: Naturerbe Zentrum RÜGEN öffnet

Die Natur Rügen auf Augenhöhe erleben


In Kürze ist es soweit - das Naturerbe Zentrum RÜGEN bei Prora öffnet am 15.Juni seine Pforten.

Entdecken Sie eine Erlebnisausstellung, den 1,25 km langen Baumwipfelpad, den 40m hohen Aussichtsturm und die saisonale Küche im "Boomhus".

Ein ideales Ausflugsziel auf der Insel Rügen für Jung und Alt - selbst Kinderwagen und Rollstühle können den Wipfelpfad und Aussichtsturm problemlos befahren.

Geöffnet ist das Naturerbe Zentrum an 364 Tagen im Jahr - lediglich Heiligabend ist geschlossen.

Die Eintrittspreise sind Familienfreundlich: Während ein Erwachsener 9,50 € bezahlt, zahlt eine Familie - 2 Erwachsene und egal wieviel Kinder - 19,50 € (das gilt auch für Patchworkfamilien).


Dienstag, 5. März 2013

Urlaub in Sassnitz – ganz nah am Wahrzeichen Rügens

Kreiseküste im Nationalpark Jasmund. Foto: Ralf Eppinger

Urlaub in Sassnitz – ganz nah am Wahrzeichen Rügens

Nur wenige Touristen würden an den Hafenort Sassnitz denken, wenn Sie nach einem Urlaub auf der Insel Rügen gefragt würden. Gängige Assoziationen sind da eher Binz, Sellin und die Badeorte auf der Halbinsel Mönchgut. Dabei bietet auch Sassnitz Besuchern zahlreiche Möglichkeiten für einen schönen Aufenthalt auf Rügen, sofern man nicht einen reinen Badeurlaub machen möchte.

Als heute staatlich anerkannter Erholungsort war es bereits im 19. Jahrhundert Ziel für Badetouristen. Neben Kaiser Wilhelm waren auch Johannes Brahms sowie Theodor Fontane zu Gast in dem Ort. Letzterer schrieb in einem seiner Bücher sogar „Nach Rügen reisen heißt nach Saßnitz reisen“.  Als Badeort besitzt Sassnitz seit Anfang des 20. Jahrhunderts dann auch eine Strandpromenade und Häuser in dem typischen Bäderstil.

Sehenswürdigkeiten in und um Sassnitz

Was den Ort als Reiseziel zu etwas Besonderem macht, sind aber nicht die Bademöglichkeiten, hier ist man in Binz und auf Mönchgut sicherlich besser bedient, es sind die Sehenswürdigkeiten. In Sassnitz selbst sind es die maritimen Einrichtungen wie der Fährhafen, das Fischerei- und Hafenmuseum sowie die Mole des Hafens , welche mit über 1,4 Kilometern Länge die längste Außenmole Europas ist.

Interessant ist Sassnitz als Aufenthaltsort aber vor allem für an Natur interessierte Menschen.  Es ist der bedeutenste Ausgangspunkt zum Nationalpark Jasmund mit den berühmten Kreidefelsen. Das Wahrzeichen Rügens ist insbesondere im späten Frühling bei klarem Sonnenschein ein unvergesslicher Anblick und zu Recht Rügens beliebtestes Motiv für Postkarten. Der bekannteste Kreidefelsen, der Königsstuhl, lässt sich bei Wanderungen durch den bewaldeten Nationalpark erreichen. Teile dessen stehen inzwischen als UNESCO Weltnaturerbe unter besonderem Schutz – es handelt sich hier um die alten Buchenwälder. Am Königsstuhl selbst kann man sich über die Entstehung der Halbinsel Jasmund im Nationalpark-Zentrum-Königsstuhl informieren. Der Königsstuhl ist Teil der Kreideküste, welche bei Schiffsausflügen sehr gut sichtbar ist. Im Grunde genommen ist aber nicht nur die Küste Jasmunds sehr von Kreide geprägt, sondern die gesamte Halbinsel. Diese ist insgesamt vielleicht das schönste Gebiet für Wanderer auf Rügen.

Ausflüge in andere Regionen der Insel

Für Ausflüge in andere Regionen Rügens bieten sich die üblichen Verdächtigen an – also Störtebeker Festspiele, Rasender Roland, Miniaturenpark Gingst, Jagdschloss Granitz und die Mönchguter Museen. Auch der eine oder andere Ausflug in die anderen Badeorte Binz, Sellin, Göhren und Baabe ist lohnend. Für Kulturinteressierte hält die Insel zudem zahlreiche alte Kirchen und andere Bauwerke bereit.  Von Sassnitz aus mit dem Zug ist auch Stralsund erreichbar. Neben der Altstadt mit den Gebäuden in der Backsteingotik sind es hier das Deutsche Meeresmuseum sowie das Ozeaneum, welche nicht nur für Familien einen Besuch lohnen.  
Weitere Tipps zu Sehenswürdigkeiten bietet die Seite www.hotels-sassnitz-ruegen.de.

Dienstag, 1. Januar 2013

Frohes neues Jahr 2013 - die Insel Rügen ruft


Frohes neues Jahr 2013 - Happy New Year


Wir wünschen allen Freunden, Besuchern und die es werden wollen, die Besten Glückwünsche für das junge Jahr 2013.

Getreu dem Motto: "Die Insel Rügen ruft" freuen wir uns auf die neue Ferienwohnung Saison hier im Ostseebad Sellin.

Wir sind bereits mit den bisherigen Buchungen der Ferienwohnungen sehr zufrieden und hoffen auch Sie in der RügenOase begrüßen zu dürfen.

Daher wünschen wir alles Liebe und ein Willkommen im Urlaub,
Ihr Team der RügenOase

Freitag, 21. Dezember 2012

Urlaub im Ostseebad Binz

Kurhaus Binz - Foto: Ralf Eppinger

Urlaub im Ostseebad Binz

Im eigenen Urlaub Erholung und Entspannung finden zu können ist etwas schier unbezahlbares, das jedoch in greifbarer Nähe liegt. Urlauber sollten sich auch für das kommende Jahr wieder einmal einen Abstecher in das Ostseebad Binz vornehmen, denn immerhin bietet die Ostsee nun wahrlich einmal eine perfekte Kombination aus guten Unterkünften, einer einfachen Anreise und eben eines sehr hohen Urlaubsvergnügens. Binz ist dabei mit Sicherheit kein Geheimtipp mehr, doch kann dieser Urlaubsort nun wahrlich einmal unterschiedlichste Möglichkeiten bieten.

Die Anreise und Unterkunft

Sich für das Ostseebad Binz im kommenden Jahr als Urlaubsort zu entscheiden fällt nicht schwer. Eine strandnahe Ferienwohnung in Binz mieten zu können ist beispielsweise ohne großen Aufwand möglich, denn in Sachen Unterkünfte kann dieser Ort im Norden Deutschlands doch ein unglaublich vielfältiges Angebot bieten. Doch dieser Ort kann noch mehr. Binz ist der Nachbarort von Sellin und kann gerade deshalb sehr gut erreicht werden. Per Zug, Auto oder Bus ist der Reisende sehr schnell an Ort und Stelle einmal angekommen, so dass entsprechende Möglichkeiten bestehen und vorhanden sind, es sich sofort gut gehen zu lassen.

Die Möglichkeiten vor Ort

Nicht nur die einfache Anreise und die tollen Optionen der Unterkunft mit Ferienwohnungen und Hotels sprechen für eine Reise in das Ostseebad Binz, sondern auch die vielfältigen Möglichkeiten vor Ort. An den Strand zu gehen und sich dort einfach zum Abschalten zu legen ist eine Option, doch kann beispielsweise dem Sommer über auch die Sonne genossen werden oder aber die ein oder andere Wassersportart ausgehend von diesem Ort versucht werden. Zudem bietet das Ostseebad Binz zahlreiche Möglichkeiten im Bereich Wellness für den Urlauber vor Ort einmal an.

Montag, 17. Dezember 2012

Schönes sehen und erleben auf Rügen


Schönes sehen und erleben auf Rügen


Auf der Liste der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland steht die Ostseeinsel Rügen ganz weit oben. Lange Strände, viel Sonne und die schöne Ferienwohnung Ostsee gehören zu den Trumpfkarten. Doch auf Rügen können Sie mehr als einen entspannten Strandurlaub verleben. Viele historische und architektonische Sehenswürdigkeiten schmücken die Insel. Es macht Spaß, sich auf ihr umzuschauen.

Schloss Ralswiek und die Störtebecker-Festpiele


Rügen ist nicht erst seit gestern ein beliebtes Ferienziel. In früheren Jahren war es allerdings der reichen Bürgerschicht und dem Adel vorbehalten. Hinterlassen haben sie dem Urlauber von heute einige höchst attraktiveAusflugsziele auf der Insel Rügen. Zu ihnen gehört das prächtige Schloss Ralswiek, das direkt am Großen Jasmunder Bodden liegt. Seine Architektur orientiert sich am Vorbild der französischen Loireschlösser, gebaut wurde es Ende des 19.Jahrhunderts. Ebenso beeindruckend wie das Gebäude ist der Schlossgarten, von dem Sie einen unverstellten Blick über den Bodden haben. Auf Schloss Ralswiek finden in jedem Sommer die berühmten Störtebecker-Festspiele statt. Lassen Sie sich also Karten reservieren, bevor Sie von Ihrer Ferienwohnung nach Ralswiek starten, es lohnt sich.

Rasender Roland und U-Boot-Museum


Sind Sie mit Kindern unterwegs? Auch für sie gibt es Sehenswürdigkeiten, die sie sicher nicht langweilen werden. Eine Fahrt mit dem ­Rasenden Roland gehört dazu. So heißt die alte Dampflok, die von Putbus nach Göhren fährt. Sieben Bahnhöfe liegen an dieser 20 Kilometer langen Strecke. Sie können zum Eisessen aussteigen und später wieder zusteigen, ganz wie es Ihnen gefällt. Mit einem weiteren Highlight können Sie Ihre Kinder verwöhnen, sollte es ihnen in der Ferienwohnung auf der Urlaubsinsel Rügen zu langweilig werden. Im Hafen von Sassnitz liegt ein altes englisches U-Boot, es ist Teil des U-Boot-Museums am Ort. Der graue Koloss ist auch von innen zu besichtigen, er ist immer noch originalgetreu ausgestattet.