Samstag, 30. Januar 2010

Rügen: Der Winter bleibt

Schnee und Eis sind immer noch in Besitz der Insel Rügen. Hier einige Impressionen vom Mönchgut, der Halbinsel im Südosten.

Sonnenuntergang in Thiessow

Sonnenuntergang mit Blick auf Gager

Göhren Südstrand - Eis, soweit das Auge reicht.

Göhren Südstrand - mit Blick auf das Nordperd

Schneedüne

Göhren Südstrand - mit Blick auf Lobbe und Thiessow

Fotos: (c) Ralf Eppinger

Samstag, 9. Januar 2010

Rügen - Tief Daisy wütet mit Schnee und Sturmflut

Schneeverwehungen in Altensien

Kiten auf dem zugefrorenen Selliner See

Sturmflut an der Selliner Seebrücke
Fotos: (c) Elke Ehlers

Totales Verkehrschaos auf der Insel Rügen. Unzählige Autos mussten mit Traktoren aus den Gräben geborgen werden. Teilweise behindern liegen gebliebende Auto den Räumdienst.

Das kräftige Tief Daisy sorgt für meterhohe Schneeverwehungen und eine Sturmflug mit einer Höhe von 1,4 Meter.

Am 8.Januar fiel auf Rügen ca. 30 cm Neuschnee, am 9.Januar waren ca. 50 cm und für den morgigen Tag sind weitere Schneefälle vorausgesagt.

Nach Möglichkeit sollte auf die Nutzung von dem Auto verzichtet werden.

Donnerstag, 7. Januar 2010

Rügen: Die Ostsee friert zu

Dauerfrost auf der Insel Rügen führt dazu das nicht nur der Bodden, sondern auf die Ostsee anfängt an den Küsten Eis zu bilden. Jedoch Vorsicht: EISFLÄCHEN NICHT BETRETEN! Es hat sich noch keine ausreichende Eisdicke gebildet.

Göhren Südstrand - Blick Göhren/Nordperd

Göhren Südstrand - Blick Göhren

Göhren Südstrand - Blick Lobbe/Thiessow

Derzeit hat der Schnee die Insel im Griff. Ca. 10 cm Schnee sind in kürzester Zeit gefallen und noch ist kein Ende ist Sicht! In Kürze wird ein Sturm erwartet, der den Schnee verwehen wird.

Das Ostseebad Sellin wurde bereits zum Wintersportort umfunktioniert. Es stehen drei Langlaufloipen zur Verfügung:

  • 2 Loipen durch die Granitz
  • 1 Loipe zwischen Moritzdorf, Altensien und Seedorf
  • in Planung ist eine Loipe über das Eis des Selliner See um die Loipen zu verbinden

Montag, 4. Januar 2010

Rügen: Anreise per Flugzeug

Es gibt viele Möglichkeiten auf die Insel Rügen zu reisen. Ob per Auto, Schiff, Bahn oder Flugzeug - alles ist möglich.

Während die Insel Rügen selber über keinen großen Flughafen verfügt, gibt es die Möglichkeit aus Köln/Bonn und Stuttgart mit der Germanwings den Flughafen Rostock-Laage anzufliegen.

Der frühere Luftwaffenstützpunkt liegt 28 km von Rostock entfernt und verfügt über 1000 Parkplätze. Die verkehrsgünstige Lage an der A19/A20 macht den Flughafen zu einer schnellen und günstigen Alternative für die Anreise aus dem Westen und Süden Deutschlands.

Germanwings aus Stuttgart

Germanwings aus Köln/Bonn
Fotos: Ralf Eppinger


Für den Transfer nach Rügen stehen mehrere Mietwagenfirmen wie Sixt oder Avis zur Verfügung.

Alternativ ist es jedoch seit kurzem möglich den Transfer auf die Insel Rügen mit einem Shuttle durchzuführen. Je nach Ziel dauert die Anreise ca. 1,5 Stunden.