Samstag, 23. Oktober 2010

Rügen meldet ein Tourismusplus gegen den Trend

Rügen versinkt im Schnee - Februar 2010 - Foto: Ralf Eppinger

Schuld ist der Winter - so eine mögliche Begründung für die schlechten Saisonzahlen in Mecklenburg-Vorpommern. 

Dem statistischen Landesstatistikamt in Schwerin zur Folge, sind die Übernachtungen in Mecklenburg-Vorpommern im August um 3,5% auf 4,8 Millionen gesunken. Nur 0,5% Verlust im Vergleich zum August 2009 nahmen Ferienwohnungen und Ferienhäuser hin.

Auf der Insel Rügen dagegen gab es die Jagd auf eine Unterkunft: Entgegen dem landesweiten Trend, nahm hier die Anzahl der Übernachtungen um 1,6% zu.

Verlierer in Sachen Urlaubsvermietung war Westmecklenburg mit -22,7% Übernachtungen.

Dienstag, 19. Oktober 2010

Allee des Jahres 2010: Rügen belegt Platz 2

 Fotoquelle Iwona Knorr/BUND
Den zweiten Platz erhielt das Foto einer einhundertjährigen Weidenallee bei Neuendorf in der Nähe von Putbus auf Rügen, aufgenommen von Frau Iwona Knorr aus Bonn in Nordrhein-Westfalen. Die Weidenallee am Greifswalder Bodden hat Dank der Pflegemaßnahmen ein besonders hohes Alter erlangt. Ohne Pflege brechen bei Kopfweiden nach einigen Jahrzehnten die Stämme auseinander. Die Jury des BUND bewertete das gelungene Foto und die Pflege der Bäume sehr positiv. 

Schwerin / Vipperow (Landkreis Müritz): Zum „Tag der Allee“ am 20. Oktober hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) die „Allee des Jahres 2010“ gekürt. Von über einhundertfünfzig Beiträgen eines bundesweiten Fotowettbewerbes wählte die Jury eine Kastanienallee in Solzow bei Vipperow im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Die Allee sei beispielhaft für alte Alleen im ländlichen Mecklenburg, die noch nicht dem Straßenbau zum Opfer gefallen seien.

Der Alleenschutz habe auch große Bedeutung für den Tourismus in manchen Regionen. So sei die „Deutsche Alleenstraße“ mit knapp 3000 Kilometern über zehn Bundesländer ein Touristenmagnet. Mit 17.000 Streckenkilometern seien Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen-Anhalt ein „Paradies für Alleenliebhaber“. Die ältesten Bäume seien dort über 250 Jahre alt. Ulrike Mehl: „Die Reise unter Alleen ist ein einzigartiges Naturerlebnis und lockt viele Besucher an. Wer Alleen zerstört, schadet auch der Region.“

In der Kategorie Kinder hat die Freie Schule Rügen gewonnen, welche die Allee in Klein Kubitz fotografiert hat. Für diese Allee ist die Freie Schule aktiver Alleenpate. Die Kinder der Umweltschule haben Projektunterricht zu Alleen und Bäumen und haben auch selbst bei der Pflanzung mit angepackt.

Donnerstag, 14. Oktober 2010

Rügen: 1. Drachenfestival im Ostseebad Thiessow

  Flyer und Text: © tiedemann art production gmbh

Rügen (PM) Vom 15. bis 17. Oktober 2010 wird die Halbinsel Mönchgut zum Mekka der Drachenflieger. Die Hamburger Agentur tiedemann art production gmbh präsentiert gemeinsam mit der Kurverwaltung Thiessow in Kooperation mit der Tourismusgenossenschaft Mönchgut-Granitz, ein tagesfüllendes Drachenfliegerprogramm an der Surf-Oase im Ostseebad Thiessow. Geboten wird am Freitag freies Fliegen sowie Samstag und Sonntag regelmäßige moderierte Vorführungen (Teamflug, Großdrachen, Bowlziehen, Lenkdrachen). Zudem wird es am Samstagabend eine Nachtflugshow mit beleuchteten Drachen geben. Ein Kreativ-, Chill-Out-, und Bastelbereich macht das Festival auch für die Kleinen interessant und abwechslungsreich. Zu Besuch ist der reiselustige Hase Felix mit seinem Felix Club. Es gibt Vorlesestunden, Bungee-Trampolin, eine Riesenrutsche und vieles mehr. Mit dabei: der NDR 2-Showtruck. Über die gesamten drei Tage hinweg informiert tagsüber NDR 2-Moderator Torben Pöhls die Gäste über das aktuelle Geschehen in der Luft und bietet jede Menge Unterhaltung mit spannenden Aktionen und Spielen. Höhepunkt ist am Freitag- und Samstagabend die NDR 2 Party mit dem NDR 2 Showtruck-Team und Liveband am Samstag. Eine Cateringmeile bietet bis spät in den Abend eine vielfältige Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten und Cocktails an.

Öffnungszeiten:
Freitag, 15.10. 15.00 – 22.00 Uhr
Samstag, 16.10. 10.00 – 22.00 Uhr
Sonntag, 17.10. 10.00 – 15.00 Uhr
Weitere Infos unter: www.drachenfestival-on-tour.de

Freitag, 1. Oktober 2010

Rügen: Beach Polo Cup im Ostseebad Sellin





Fotos: Ralf Eppinger

Ostseebad Sellin - Beach Polo am Strand der größten Insel Deutschlands - eine Premiere.

Je Spielbegegnung besteht die Mannschaft aus zwei Spielern - daher fallen die Einzelleistungen von Reiter und Pferd stark ins Gewicht.

In der Zeit vom 1. - 3.Oktober erleben Sie im Ostseebad Sellin ca. 70 argentinische Polopferde. Der Eintritt (außer im VIP-Bereich) ist kostenneutral. Die Seebrücke und die Himmelsleiter bieten eine gute Zuschaumöglichkeit auf dieses besondere Ereignis.

Etwas verwunderlich: Zum Auftakt des Tuniers zum Beach Polo Cup Rügen waren die Zuschaueranzahl etwas verhalten. Es bleibt abzuwarten, inwieweit sich dieses Highlight von Mensch, Pferd und Sport noch auf der Insel rumspricht.