Mittwoch, 13. April 2011

Rügen: Die Natur explodiert

Buschwindröschen, so weit das Auge reicht
Frühling auf Rügen. Der Frühling auf Deutschlands größter Insel ist voll im Gange. Flora und Fauna zeigen sich derzeit von ihrer schönsten Seite.

Allerorts ist der Waldboden mit Buschwindröschen bedeckt - ein Teppich aus weißen Blüten.

Bald gesellt sich der Raps dazu und die Felder leuchten in einem kräftigen gelb, welches übrigens wunderbar zu dem tiefblauen Himmel passt, der hier oft zu sehen ist.

Keine Kommentare: