Dienstag, 26. Juli 2011

Ökostrom auf Rügen: Stromanbieter mit nachhaltigen Alternativen zur Atomenergie

Die Insel Rügen zählt aufgrund ihrer schönen Landschaft und natürlichen Umgebung zu den beliebtesten deutschen Reisezielen. Deswegen setzen nicht nur die Rügener, sondern die Deutschen im Allgemeinen immer häufiger auf nachhaltigen Ökostrom aus regenerativen Quellen, welcher auch als Grüner Strom bekannt ist. Die Natur zu erhalten, ist in der heutigen Zeit zu einem sehr bedeutenden Thema geworden, wodurch Ökostromanbieter wie EWS Schönau, Greenpeace Energy, Naturstrom oder Lichtblick, die auch in Rügen Ökostrom anbieten, ein immer höheres Ansehen innerhalb der Bevölkerung genießen. Jeder, der einen ausführlichen Ökostrom Preisvergleich macht, kann schnell und unkompliziert günstige Stromanbieter mit Ökostrom finden und sich Grünen Strom ins Haus holen.

Grüner Strom von renommierten Ökostromanbietern
In Anbetracht der Risiken und der verheerenden Atom-Katastrophe in Fukushima ist es in keinster Weise rätselhaft, weswegen die Deutschen den Blick immer häufiger auf alternativen und nachhaltigen Strom von renommierten Anbietern richten. Atomkraft sollte, das befindet die Mehrheit, aus Sicherheitsgründen so schnell wie möglich vom Netz gehen, um in eine sichere und nachhaltige Zukunft mit Grünem Strom schauen zu können. Solarenergie, Windenergie, Geothermie und andere neue Energien gewinnen von Tag zu Tag an Bedeutung und Popularität.

Anbieter mit kurzen Kündigungsfristen
Besonders populär sind Ökostromanbieter mit kurzen Kündigungsfristen und fairen Rahmenbedingungen. Beim Wechsel sollte man also nicht nur auf die Energiequellen und den Preis achten, sondern auch auf die vertraglichen und damit rechtlichen Details. Echter und günstiger Ökostrom ist vor allem in den letzten Monaten sehr attraktiv geworden. Mit Hilfe von Vergleichsseiten, auf denen verschiedene Tarife und Vertragsdetails miteinander verglichen werden können, finden nicht nur Rügener, sondern alles Bundesbürger den richtigen Anbieter für Ökostrom aus regenerativen und nachhaltigen Quellen.

Montag, 18. Juli 2011

Internet auf Rügen: Surfen, Chatten und E-Mails abrufen im Urlaub

Internet auf Rügen: Surfen, Chatten und E-Mails abrufen im Urlaub
Manche Menschen können einfach nicht mehr auf das Internet verzichten. Fast zwanghaft schauen viele in ihre E-Mail-Accounts, posten eine neue Status-Nachricht auf Facebook oder googeln nach wissenswerten Dingen. Einige Urlauber, die auf der Ostsee-Insel Rügen Ferien machen wollen, achten beim Buchen des Hotels oder beim Mieten der Ferienwohnung mit Argusaugen auf den Internet-Anschluss. Ohne Zugang zum World Wide Web wird nicht gebucht. Damit man auch im Urlaub nicht auf Facebook, Google und seine geliebten Newsletter verzichten muss.

Ferienwohnungen in Rügen mit Internet-Zugang
Dabei können einige Ferienwohnungen auf der schönen Insel Rügen den Ansprüchen vieler Rügen-Urlauber absolut genügen. Denn zahlreiche Objekte sind nicht nur sehr schön dekoriert und eingerichtet, sondern verfügen auch über einen schnellen Internet-Zugang. Wer eine solche Ferienwohnung in Rügen mietet, muss im Urlaub also nicht auf das Chatten, E-Mail-Abrufen und Surfen verzichten, wenngleich auch die Möglichkeit bestünde, auf dem Meer sich einer anderen Art von Surfen hinzugeben. Oder sich die schöne Rügener Landschaft anzuschauen.

Tagsüber Rügen entdecken, abends im Internet surfen
Rügen hat, was die natürliche und geografische Umgebung betrifft, nämlich enorm viel zu bieten. Besonders erwähnenswert sind hier die steilen Küsten, die feinsandigen Strände und der Nationalpark Jasmund, der von der UNESCO die Auszeichnung "Weltnaturerbe" erhalten hat. Wer auf Rügen Urlaub macht, sollte sich also besser tagsüber die schöne Rügener Landschaft anschauen, und erst abends vor dem Ins-Bett-gehen sich dem Internet, dem Chat und den Newslettern widmen. Man reist ja nicht nach Rügen, um vorwiegend im Internet zu surfen, sondern um sich zu erholen und eine schöne Natur um sich zu wissen und wahrnehmen zu können.

Dienstag, 12. Juli 2011

Rügen für zu Hause: Poster von der steilen Küste Rügens

Foto: (c) Ralf Eppinger

Nicht jedem ist es vergönnt, auf der viel besuchten, deutschen Insel Rügen Urlaub machen zu können. Zeitliche bzw. terminliche Gründe können dagegensprechen, logistische oder auch finanzielle. Diejenigen, die einfach nicht die Möglichkeit sehen, die flächenmäßig größte Insel Deutschlands zu besuchen, haben aber glücklicherweise die Option, Rügen zu sich nach Hause holen. Mit einem schönen Poster bzw. Kunstdruck mit der Steilküste von Rügen zum Beispiel. Poster sind für gewöhnlich nicht besonders teuer und lassen einen wenigstens gedanklich in Rügen an der Ostsee Ferien machen.

Standposter und Poster mit Meer-Motiven
Gerade Poster mit Strand-, Meer- oder Küsten-Motiven hängen in vielen Zimmern und an zahlreichen Wänden. Dieser Umstand unterstreicht ihren hohen sentimentalen und hohen ideellen Wert. Urlaub zu machen, am Strand zu liegen, einen Cocktail zu trinken und sich zu erholen, gehört zu den wichtigsten Dingen im Leben vieler Menschen. Aus dem Grund ist es kein Rätsel, dass viele Menschen, um ihrem Fernweh und ihrer Sehnsucht Ausdruck zu verleihen, Poster kaufen, die das Meer und den Strand zeigen. Poster von der schönen Steilküste Rügens sind ebenso beliebt wie Wandbilder, die den weißen Strand von den Malediven abbilden.

Ein Poster als Ansporn
Natürlich kann ein Poster oder ein Wandbild keinen richtigen Urlaub ersetzen. Dennoch kann mit einem schönen Kunstdruck wenigstens ein bisschen Urlaubs-Feeling aufkommen. Mit ein wenig Fantasie und Vorstellungskraft ist das sicher möglich. Und eventuell kann ein schönes Rügen-Poster im Schlafzimmer auch als Ansporn dafür dienen, irgendwann doch Urlaub auf der schönen, deutschen Insel zu machen. Rügen hat sehr viele schöne Reiseziele und Hotspots zu bieten, die man unbedingt gesehen und besucht haben sollte.