Freitag, 21. Dezember 2012

Urlaub im Ostseebad Binz

Kurhaus Binz - Foto: Ralf Eppinger

Urlaub im Ostseebad Binz

Im eigenen Urlaub Erholung und Entspannung finden zu können ist etwas schier unbezahlbares, das jedoch in greifbarer Nähe liegt. Urlauber sollten sich auch für das kommende Jahr wieder einmal einen Abstecher in das Ostseebad Binz vornehmen, denn immerhin bietet die Ostsee nun wahrlich einmal eine perfekte Kombination aus guten Unterkünften, einer einfachen Anreise und eben eines sehr hohen Urlaubsvergnügens. Binz ist dabei mit Sicherheit kein Geheimtipp mehr, doch kann dieser Urlaubsort nun wahrlich einmal unterschiedlichste Möglichkeiten bieten.

Die Anreise und Unterkunft

Sich für das Ostseebad Binz im kommenden Jahr als Urlaubsort zu entscheiden fällt nicht schwer. Eine strandnahe Ferienwohnung in Binz mieten zu können ist beispielsweise ohne großen Aufwand möglich, denn in Sachen Unterkünfte kann dieser Ort im Norden Deutschlands doch ein unglaublich vielfältiges Angebot bieten. Doch dieser Ort kann noch mehr. Binz ist der Nachbarort von Sellin und kann gerade deshalb sehr gut erreicht werden. Per Zug, Auto oder Bus ist der Reisende sehr schnell an Ort und Stelle einmal angekommen, so dass entsprechende Möglichkeiten bestehen und vorhanden sind, es sich sofort gut gehen zu lassen.

Die Möglichkeiten vor Ort

Nicht nur die einfache Anreise und die tollen Optionen der Unterkunft mit Ferienwohnungen und Hotels sprechen für eine Reise in das Ostseebad Binz, sondern auch die vielfältigen Möglichkeiten vor Ort. An den Strand zu gehen und sich dort einfach zum Abschalten zu legen ist eine Option, doch kann beispielsweise dem Sommer über auch die Sonne genossen werden oder aber die ein oder andere Wassersportart ausgehend von diesem Ort versucht werden. Zudem bietet das Ostseebad Binz zahlreiche Möglichkeiten im Bereich Wellness für den Urlauber vor Ort einmal an.

Montag, 17. Dezember 2012

Schönes sehen und erleben auf Rügen


Schönes sehen und erleben auf Rügen


Auf der Liste der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland steht die Ostseeinsel Rügen ganz weit oben. Lange Strände, viel Sonne und die schöne Ferienwohnung Ostsee gehören zu den Trumpfkarten. Doch auf Rügen können Sie mehr als einen entspannten Strandurlaub verleben. Viele historische und architektonische Sehenswürdigkeiten schmücken die Insel. Es macht Spaß, sich auf ihr umzuschauen.

Schloss Ralswiek und die Störtebecker-Festpiele


Rügen ist nicht erst seit gestern ein beliebtes Ferienziel. In früheren Jahren war es allerdings der reichen Bürgerschicht und dem Adel vorbehalten. Hinterlassen haben sie dem Urlauber von heute einige höchst attraktiveAusflugsziele auf der Insel Rügen. Zu ihnen gehört das prächtige Schloss Ralswiek, das direkt am Großen Jasmunder Bodden liegt. Seine Architektur orientiert sich am Vorbild der französischen Loireschlösser, gebaut wurde es Ende des 19.Jahrhunderts. Ebenso beeindruckend wie das Gebäude ist der Schlossgarten, von dem Sie einen unverstellten Blick über den Bodden haben. Auf Schloss Ralswiek finden in jedem Sommer die berühmten Störtebecker-Festspiele statt. Lassen Sie sich also Karten reservieren, bevor Sie von Ihrer Ferienwohnung nach Ralswiek starten, es lohnt sich.

Rasender Roland und U-Boot-Museum


Sind Sie mit Kindern unterwegs? Auch für sie gibt es Sehenswürdigkeiten, die sie sicher nicht langweilen werden. Eine Fahrt mit dem ­Rasenden Roland gehört dazu. So heißt die alte Dampflok, die von Putbus nach Göhren fährt. Sieben Bahnhöfe liegen an dieser 20 Kilometer langen Strecke. Sie können zum Eisessen aussteigen und später wieder zusteigen, ganz wie es Ihnen gefällt. Mit einem weiteren Highlight können Sie Ihre Kinder verwöhnen, sollte es ihnen in der Ferienwohnung auf der Urlaubsinsel Rügen zu langweilig werden. Im Hafen von Sassnitz liegt ein altes englisches U-Boot, es ist Teil des U-Boot-Museums am Ort. Der graue Koloss ist auch von innen zu besichtigen, er ist immer noch originalgetreu ausgestattet.

Donnerstag, 22. November 2012

Sanddorn die Zitrone des Nordens


Herbstzeit ist Sanddornzeit

Die Sanddornpflanze liebt sandigen Boden und ist überall auf der Ostseeinsel Rügen zu finden. Ob ufernah oder im Inselinnern, überall wachsen Büsche und Sträuche dieser dorniger Frucht. Sie wird auch die Zitrone des Nordens genannt.

Im späteren Herbst leuchten überall die gelb/orangen Beeren - ein Hingucker und Fotomotiv für viele Inselbewohner und Fotografen.

Neben Rügen gibt es auch an anderen Stellen großen Sanddornvorkommen. Ursprünglich soll die Flasche aus Tibet und der Mongolei kommen. Heute ist sie auch neben Rügen auch in England, Österreich, Schweiz und vielen anderen Ländern heimisch.

Neben der Optik haben es die Sanddornbeeren aber in sich: Sie weisen einen sehr hohen Vitamin-C-Gehalt auf - das sind vier mal so viel wie Zitronen und Orangen! Das Fruchtfleisch dagegen enthält zwischen drei und fünf Prozent Sanddornöl, die reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind und eine hohe Konzentration von Carotine Anteile aufweisen.

Die Ernte ist wegen der Dornen sehr schwierig und wird daher wie folgt durchgeführt: Die Äste werden dicht an den Früchten abgeschnitten und schockgefroren. Danach lassen sich die Beeren mühelos vom Ast lösen und können weiterverarbeitet werden.

Zahlreiche Produkte werden aus Sanddorn angeboten. So wird z.B. durch Kaltpressen das wertvolle Sanddornöl gewonnen. Hierbei unterscheidet man Sanddornfruchtfleischöl und Sanddornkernöl.

Die Inhaltsstoffe der unterschiedlichen Sanddornöle
FruchtfleischölKernöl
ß-Carotin circa 20 mg/100 gcirca 2 mg/100 g
Tocopherol circa 185 mg/100 gcirca 140 mg/100 g
Palmitinsäure circa 35 Prozent **circa 10 Prozent **;
Palmitoleinsäure circa 30 Prozent **circa 1 Prozent **
Ölsäure circa 25 Prozent **circa 22 Prozent **
Linolsäure circa 3 Prozent **circa 35 Prozent **
Linolensäure circa 1 Prozent **circa 30 Prozent **
**Prozent Anteil an der Gesamtfettsäure-Zusammensetzung


Ansonsten findet man die Frucht auch in Cremes, Seife, Saft, Tee und Zahncreme wieder.

Sehr gerne werden die Sanddornprodukte als Mitbringsel von der Insel mitgenommen oder gar während des Urlaub auf Rügen benutzt. 

Mittwoch, 14. November 2012

Insel Rügen per Flugzeug

Billigflieger auf dem Weg nach Suttgart

Ein Rügenurlaub entspannt mit dem Flieger


Es gibt viele Möglichkeiten die Urlaubsinsel Rügen zu erreichen: Ob stundenlang mit dem eigenen Auto oder mit der Bahn. Letzteres ist ja nach Entfernung sicherlich ebenfalls mit längerer Reisezeit verbunden. Wer allerdings früh bucht, hat die Chance auf Billigflüge und stressfreie Anreise in den Traumurlaub.

Verschiedene Fluggesellschaften bieten den Lufttransfer von Köln/Bonn, Stuttgart und München in den Norden an. Als Zielflughafen in Mecklenburg-Vorpommern liegt Rostock-Laage am nächsten zur größten Insel Deutschlands.

Von hier kommen Sie bequem per Rügen-Shuttle für kleines Geld hin und zurück von der Ostseeinsel. Alternativ haben Sie Möglichkeit am Flughafen auf einen Mietwagen für die Dauer Ihres Aufenthaltes. Mit Diesem sind reisen Sie in fast zwei Stunden in Ihren wohlverdienten Urlaub.

Verschiedene Urlaubsunterkünfte bieten auch einen eigenen Flughafentransfer an - einfacher geht es nicht.

Probieren Sie es aus und sparen Kosten und Stress.

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Wunderschönes Rügen: Sassnitz mit zwei S


Wunderschönes Rügen: Sassnitz mit zwei S


Bis zum Jahr 1993 hieß der Badeort Saßnitz, er war Anfang des 20. Jh. aus der Zusammenlegung der Orte Crampas und Saßnitz auf der Halbinsel Jasmund entstanden. Viele berühmte Persönlichkeiten haben hier im Nordosten von Rügen Urlaub gemacht und lobende Worte für die Landschaft gefunden, u. a. der Schriftsteller Theodor Fontane, der den Liebhaber seiner Romanheldin „Effi Briest“ nach dem Ort Crampas auf Rügen benannte.

Seit der Wende erstrahlte die imposante Bäderarchitektur von Sassnitz nach und nach wieder in strahlendem Weiß, der denkbar attraktivste Kontrast zum Ostsee-Blau. Das Seebad mit den vielen Wäldern und Gehölzen zählt heute über 10.000 Einwohner. Bekannt ist die Region besonders wegen der Kreidefelsen, darunter der Königsstuhl mit einer Höhe von 118 Metern. Der Piekberg ist mit 161 Metern die höchste Erhebung auf der Ostseeinsel. Beide gehören zum Nationalpark Jasmund, der rund 3.000 ha groß ist. Die Gesamtfläche des kleinsten deutschen Nationalparks setzt sich aus 2.200 ha Wald und aus 800 ha Meer, Kreidebrüchen, Wiesen und Mooren zusammen. Typischer Baum für diese Region ist die Rotbuche.  

Eine Attraktion in Sassnitz ist der Hafen Mukran. Fährschiffe und Kreuzfahrt-Schiffe legen hier an, es gibt Kreuzfahrt Angebote für regelmäßige Verbindungen nach Schweden (Trelleborg sowie der „Wallander-Tatort“ Ystad, eine Art Wallfahrtsort für eifrige Mankell-Krimi-Leser) sowie Dänemark (Rønne auf Bornholm), Litauen (Klaipeda) und Russland (St. Petersburg über das lettische Venspils). Im Jahr 1998 wurde in Sassnitz-Mukran der größte deutsche Eisenbahn-Fährhafen an der Ostsee eröffnet. Das Besonders ist der Breitspurbahnhof, denn der Fährhafen Sassnitz ist der Einzige in Mitteleuropa für Breitspur-Zugwaggons, wie sie im Baltikum, in Finnland und Russland in Betrieb sind. Dieser erleichtert das Umladen der Güter aus dem Norden und Osten. 

Dienstag, 18. September 2012

Urlaub in Sellin im Herbst

Herbstliche Grüße aus dem Ostseebad Sellin - Foto (c) Janet Lindemann

Urlaub in Sellin im Herbst

Der Spätsommer zeigt sich mal wieder von der schönsten Seite: Zahlreiche Sonnentage und angenehme Temperaturen. Der ein oder andere Urlaubsgast planscht auch noch ausgiebig in der Ostsee.

Jetzt wo es auf der Insel Rügen ruhiger wird legt die Natur nochmal richtig zu. Die milden Temperaturen zögern den Herbst noch etwas hinaus. 

Haben Sie noch Urlaubstage zur Verfügung, dann buchen Sie sich in einer Ferienwohnung auf Rügen ein und entspannen Sie. Lassen Sie sich den Ostseewind um die Nase wehen und genießen Sie Deutschlands schönste Insel.

Hierzu einige Urlaubstipp rund um Sellin.

Mittwoch, 15. August 2012

RügenOase jetzt mit kleiner Bibliothek

die kleine Leseecke

RügenOase jetzt mit kleiner Bibliothek

Ab sofort können die Gäste in der kleinen Bibliothek schmökern. Neben einer Auswahl an Büchern und Landkarten der Insel Rügen bieten wir auch den Service der aktuellen lokalen Tageszeitung an.

Dank der Gäste ist die Bücherauswahl bereits um ein Roman reicher - vielen Dank an die Urlauber!

Ob am Strand, im Cafe oder in der Ferienwohnung - der Lesestoff wird so schnell nicht ausgehen.

Mittwoch, 20. Juni 2012

Abwechslung zur Stadt? Küste!


Abwechslung zur Stadt? Küste!


Die meisten deutschen Studenten verbringen ihr Studium in einer größeren Stadt. München, Regensburg, Stuttgart, Dresden, Berlin, Heidelberg, Köln, Hannover, Leipzig sind voll mit Studenten. Die Gründe, warum diese Großstädte so beliebt sind, variieren: manch einer hat seine Schulzeit bei den Eltern in einer Kleinstadt oder auf dem Land verbracht und möchte nun endlich einmal Großstadtluft schnuppern. Der andere sehnt sich vor allem nach einen aufregenden Nachtleben. Einige Studiengänge gibt es auch nur in bestimmten, oftmals großen Städten zu finden. Viele Studenten erhoffen sich von einer Großstadt wohl auch die enge Vernetzung von Theorie und Praxis, also neben dem Studium gleich in einem Unternehmen Praxisluft schnuppern zu können.

Wie wäre es mal mit einer Abwechslung?


Auf die Dauer tut so ein Leben in der Großstadt aber nicht gut. Die Luft ist schlechter, überall herrscht Hektik, jeder rennt die ganze Zeit umher und hat gar keine Zeit mehr einfach mal durchzuschnaufen. Auch wenn es mittlerweile fast überall Grünanlagen und Parks gibt, so richtig ursprüngliche Natur ist in der Großstadt kaum zu finden. Warum also nicht mal eine Auszeit vom Stadtleben nehmen? Viele Studenten möchten gerne ein Praktikum absolvieren, sei es freiwillig oder als Pflichtpraktikum im Rahmen ihres Studiums. Genau hier bietet sich die Möglichkeit, mal eine andere Ecke Deutschlands kennen zu lernen, zum Beispiel das Meer. Hier findet der gestresste Städter alles, was er zur Erholung braucht. Sonne und Meer und in der kalten Jahreszeit ist es an der Küste um einiges angenehmer als in den eher kontinentalen Städten. Aufgrund des vorherrschendes maritimen Klimas sind die Winter relativ mild.

Für Logistik-Studenten wäre die Küste eine abzuwägende Alternative


Studenten aus dem Fachbereich Logistik hätten an den zahlreichen Häfen entlang der Ostsee und Nordsee zum Beispiel die Möglichkeit dort ihr Logistik Praktikum zu absolvieren. Eine gewisse Affinität zum Meer und Hafen sollte natürlich vorhanden sein. Eine sich lohnende Abwechslung wäre es auf jeden Fall.

Mittwoch, 2. Mai 2012

Fotokunst in der RügenOase

"Seeblicke" in den FeWo der RügenOase


Die Journalistin und Kinderbuchautorin Janet Lindemann stellt einen Teil Ihrer Kunstwerke aus der Reihe "Seeblicke" in den Räumen der RügenOase aus.




Die kleine Ausstellung steht den Feriengästen noch bis Herbst zur Verfügung. Unterstützt werden die "Seeblicke" von der KulturStiftung Rügen.

"Das sind wirkliche Hingucker" so Ralf Eppinger, Betreiber der Ferienwohnungen im Ostseebad Sellin "Unsere Feriengäste werden begeistert sein".

Die Kunstwerke können käuflich erworben werden - Kontakt: http://www.janet-lindemann.de/

Donnerstag, 9. Februar 2012

Selliner Winterspiele 2012


Rügen. Höhepunkt des Winter 2012 sind die Selliner Winterspiele 2012.

Auf dem Programm des großen Wintersportevent stehen am 12.Februar Biathlon und Langlauf.
Die Schneeverhältnisse sind derzeit ideal im Ostseebad Sellin.

Programm:
  • Biathlon - Rundkurs 4 x 2,5 km
  • Langlauf - 10 km
  • 11.02.2012 - Beginn 9:30 Uhr

Treffpunkt ist an der Hartmannsruh (Granitzer Str./Ecke Feldweg)
Anmeldung bei der Kurverwaltung - Startgebühr 5 € p.P.

Mittwoch, 1. Februar 2012

Rügen friert zu

 Klein-Zicker


Fotos (c) Ralf Eppinger

Eiszeit auf Rügen - die Insel friert zu.

Das Thermometer zeigt heute -2,5 Grad an - am Ostseestrand weht ein Eiswind aus östlicher Richtung auf Deutschlands größte Insel mit gefühlten -20 Grad.

Der Dauerfrost sorgt auf Rügen für zugefrorene Bodden und Seen, für Wasservögel wird es nun schwieriger an Futter heranzukommen.

An der Küste türmen sich die Eisberge wie hier an dem Strandabschnitt zwischen Göhren und dem Ostseebad Sellin.

Für die nächsten Tage werden die Temperaturen weiter sinken und die Eiszeit weiter fortschreiten.