Mittwoch, 20. Juni 2012

Abwechslung zur Stadt? Küste!


Abwechslung zur Stadt? Küste!


Die meisten deutschen Studenten verbringen ihr Studium in einer größeren Stadt. München, Regensburg, Stuttgart, Dresden, Berlin, Heidelberg, Köln, Hannover, Leipzig sind voll mit Studenten. Die Gründe, warum diese Großstädte so beliebt sind, variieren: manch einer hat seine Schulzeit bei den Eltern in einer Kleinstadt oder auf dem Land verbracht und möchte nun endlich einmal Großstadtluft schnuppern. Der andere sehnt sich vor allem nach einen aufregenden Nachtleben. Einige Studiengänge gibt es auch nur in bestimmten, oftmals großen Städten zu finden. Viele Studenten erhoffen sich von einer Großstadt wohl auch die enge Vernetzung von Theorie und Praxis, also neben dem Studium gleich in einem Unternehmen Praxisluft schnuppern zu können.

Wie wäre es mal mit einer Abwechslung?


Auf die Dauer tut so ein Leben in der Großstadt aber nicht gut. Die Luft ist schlechter, überall herrscht Hektik, jeder rennt die ganze Zeit umher und hat gar keine Zeit mehr einfach mal durchzuschnaufen. Auch wenn es mittlerweile fast überall Grünanlagen und Parks gibt, so richtig ursprüngliche Natur ist in der Großstadt kaum zu finden. Warum also nicht mal eine Auszeit vom Stadtleben nehmen? Viele Studenten möchten gerne ein Praktikum absolvieren, sei es freiwillig oder als Pflichtpraktikum im Rahmen ihres Studiums. Genau hier bietet sich die Möglichkeit, mal eine andere Ecke Deutschlands kennen zu lernen, zum Beispiel das Meer. Hier findet der gestresste Städter alles, was er zur Erholung braucht. Sonne und Meer und in der kalten Jahreszeit ist es an der Küste um einiges angenehmer als in den eher kontinentalen Städten. Aufgrund des vorherrschendes maritimen Klimas sind die Winter relativ mild.

Für Logistik-Studenten wäre die Küste eine abzuwägende Alternative


Studenten aus dem Fachbereich Logistik hätten an den zahlreichen Häfen entlang der Ostsee und Nordsee zum Beispiel die Möglichkeit dort ihr Logistik Praktikum zu absolvieren. Eine gewisse Affinität zum Meer und Hafen sollte natürlich vorhanden sein. Eine sich lohnende Abwechslung wäre es auf jeden Fall.